Michael

Der Firmengründer kennt sich bestens mit Motorschirmen aus. Dabei reichen seine Flugskills bis in die Stratosphäre. Der begnadete Pilot legt gerne auch selber Hand beim Schrauben an und ist ebenfalls bekannt für seinen "fliegenden" Ersatzteilservice. Am liebsten fliegt Michael mit dem Flugautoprototyp.

Markus

Firmengründer Markus gehört zu Fresh Breeze wie Benzin zu einem Motor. Seine lockere und entspannte Art kommt immer gut bei Kunden an. 2019 hat er sich als Geschäftsführer zurückgezogen und ist seitdem nur noch Gesellschafter.

Dana

Charmant, höflich und  witzig - unsere Dana. Sie übernimmt die Buchhaltung der Firma und es kann ihr niemand etwas im Rechnungswesen vormachen. Mit ihrer Engelsstimme nimmt sie gerne Telefonate an und weiß, kompetent zu helfen. Bei konkreten Fragen zu deiner Rechnung erreichst du sie unter Dana@fresh-breeze.de

Frank

Alias Schmitti ist der Fahrwerksspezialist. Die Gabeln im XCitor, X-One und X-Light gehen alle auf „sein Konto“. Seine geschickten Hände verstehen es ebenfalls, Tiefziehteile herzustellen. Als Nummer 2 in der XCitorabteilung hilft er nun schon den knapp 500sten XCitor mit aufzubauen.

Eckhart

Das beste Beispiel der Symbiose aus Mensch und Maschine zeigt sich hier: Ecki könnte nicht ohne seinen XCitor und auch diese hochmoderne Flugmaschine wäre nichts ohne Eckhart. Mr. Xcitor baut, repariert und wartet das Flaggschiff von Fresh Breeze.

Dirk

Dirk absolvierte vor über 30 Jahren seinen Industriemeister Metall. Seit 2002 ist er bei Fresh Breeze und lässt seitdem sämtliche Metallarten zerfließen. Der begabte Schweißer ist in der Wedemark, wahrscheinlich auch weltweit, für sein außergewöhnliches Talent bekannt. Aluminium und Titan ... kein Problem für unseren Dirk.

Gerrit

ist seit 2014 bei Fresh Breeze. Als Leiter der Entwicklung kümmert er sich ebenfalls um die Neu- und Weiterentwicklung und das Produktdesign. Er ist der Schöpfer des aktuellen Flugautoprototyps. Selbstredend fliegt Gerrit alle seine Erfindungen selber Probe.

Niklas

Seit Anfang 2018 zählt er mit zum Team: Der Meister der Wissenschaft. Als Vertriebsleiter kümmert sich Niklas um unsere Neu- und Bestandskunden. Er ist die Schnittstelle zwischen Kunden und der Fertigung. Ebenfalls kümmert er sich um Bestellungen oder überzeugt durch seine Freundlichkeit am Telefon.

Tony

Nach seiner Gesellenprüfung befand sich Tony erst einmal auf der „Walz“ und vertiefte seine Fertigkeiten bevor er seit Mitte 2018 wieder in seinen Ausbildungsbetrieb zu uns zurückkehrte. Durch sein privates Interesse zum Rennsport bringt Tony immer wieder gute, neue Ideen für unsere geliebten 2-Takter zum Vorschein. Tony betreut das XLight, den Thor 80 sowie die Vittorazimotoren.

Denny

Was wäre Fresh Breeze nur ohne Denny?! Das Multitalent ist fast immer der richtige Ansprechpartner. Mit seiner engagierten und zielorientierten Art berät er Kunden und beantwortet auch die kompliziertesten Fragen. Seine geschickten Hände bauen diverse Teile zusammen und er ist außerdem der Experte in Sachen Akkus.

Volker

Fliegst du einen Monster, einen Super – oder einen Hyper ThoriX? Dann wurde dieser definitiv von unserem Volker zusammengebaut. Er kennt die Motoren besser als seine Westentasche. Schon wenige Minuten alleine mit deinem Motor reichen ihm aus, um den Fehler zu detektieren und anschließend zu beheben.

Ramon

ist der erste Mitarbeiter von Fresh Breeze. Er baut seit dem Anfang von Fresh Breeze die Rucksackmotoren. Heute betreut der "alte Knochen" die Thor 100 und 190 sowie die Simonini Motoren

Harry

Wenn du mal wieder ein Paket von Fresh Breeze bekommst, kannst du mit 100% davon ausgehen, dass Harry es dir gepackt hat. Bewaffnet mit seinem Tablet zieht er durch die Regale und sucht eure Ersatzteile zusammen. Schnell noch das geeignete Versandunternehmen wählen und schon geht euer Paket auf die Reise zu euch. 

Sebastian

Sibbe ist der Spezialist für unsere 1-Sitzer Trikes. Ob nun der Neubau, Reparatur oder die Wartung: Sämtliche Trikes gehen durch seine Hände. Seine aufgeschlossene Art und Weise machen ihn auch bei seinen Kunden sehr beliebt. Er versucht immer zu helfen und nimmt auch schon einmal eine längere Fahrt auf sich auf, um ein Trike vom Kunden abzuholen.